Estimated position at present: melbourne|brunswick, VIC
  Startseite
  Archiv
  *DRW 2 PER
  *VideoFegen
  *VideoPart1
  *TraumJob
  *Bali
  *St. Paddy
  *Das Hospital
  *SYD 2 PER
  *Darwin
  *Climbing
  *First days
  *11 days 2 go
  *Die Idee
  *Der Pilot
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Tipps!
   WH Visa
   Couchsurfing

Mama told me when I was young, come sit beside me, my only son. And listen closely to what I say. And if you do this, It will help you some sunny day. Take your time, dont live too fast, Troubles will come and they will pass! And dont forget son, be something you love and understand. Be a simple kind of man! And boy, dont you worry... you'll find yourself. Follow you heart and nothing else. And you can do this if you try. All I want for you my son, Is to be satisfied.

http://myblog.de/bush-pilot

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ride hard | ride free | RESPECT NATURE

Guden tach zusammen,

wie man rechts irgendwo lesen kann bin ich in geraldton angekommen. Noch 405 KM bis nach Perth und dann heisst es mal wieder Bettchen oder Couch finden. Zum thema RESPEKTIERE DIE GOTTVERDAMMTE NATUR hab ich ne kleine geschichte am start, als wir in Jacks Corner surfen waren, Josi und ich, haben wir tatsaechlich den weg eines Hais gekreutzt, dat war wirklich nich ohne diese beschissene Flosse an sich vorbei ziehen zu sehen. Aber immer schoene KOOL bleiben und nicht anfangen abzuspacken. Hat sich der Hai wohl auch gedacht und hat sein weg ohne mein Bein oder Josis Arm fortgesetzt. Ansonsten is eigentlich alles kool, auser das ich letzte nacht zusammen mim Josi und der Krista in der Dusche aufem Harrocks Campground gepennt hab, da es so gestuermt hat das ich dachte der Van kippt um. (Diesmal keine uebertreibung) Josi sitzt gerade neben mir und ich frag ihn jetzt mal was so spannendes letzte woche passiert ist. ......... OK vieles z.B. das der Rene und der Justin sich morgens auf nem Campground so laut gezofft haben das alle wach geworden sind, das lustige daran ist das sie drueber diskutiert haben nicht zu bezahlen und einfach abzuhauen, wie wir es eigentlich immer machen. Naja dumm gelaufen, da mussten wir dann mal ganz laessich 48 $ Campgebuehren blechen. DEPPEN! Naja leben segnet halt nicht jeden mit nem dicken schwamm im kopp! Ich verabschied mich mal wieder und geh jetzt ins Kino und zieh mir den SIMPSONS MOVIE rein! YEEHAA! 

So weit, heiter bis wolkig!

ruben dE.La engel 

26.7.07 11:19


Unterwegs in sachen...

... VOELKERVERSTAENDIGUNG!

guden tach zusammen,

ich bin wie man auf dem neuen header ja schon erkennen kann im ningaloo reef in WA angekommen. der absolute burna hier, die letzten zwei tage waren der josi und ike surfen und heute gings dann zum schnorcheln. SOOO abgefahren ich hab noch nie so viele farben und fische auf einem haufen gesehen. aso, ich sollte vielleicht mal mein reiseteam vorstellen, ich reise mit rene|deutschland justin|england josi|frankreich flo|schweiz und krista|californien. absolut cool, mit zwei vans und einem zelt. echt laessig wenn man soviele verschiedene kulturen um sich rum hat, aber irgendwie gibts doch nur jeden abend pasta oder instant noodles. naja leben is ja kein wunschkonzert. morgen gehts ab nach coral bay und wieder fein schnorcheln.

joa und dann bin ich auch schon bald in perth, wo ich mim flo und mim josi noch en bissl chillen will und das ein oder andere konzi sehen, dann gehts noch mal per luftpost nach melbourne um die arctics zusehen und dann schau mer mal.

also so weit so sonnich!

Peez aus exmouth

ruben dE.La engel

18.7.07 14:22


Wieder mal nach Perth!

Guden tach,

allet in Buddha! Als ich heute morgen mim Alexsandro aus Roma en paar Wellen reiten war und das nebenbei recht erfolgreich, den ich hab mein ersten 360 Nosegrab gestanden, applaus bidde!, hat eine unbekannte Nummer mich 40 Millarden mal versucht zu erreichen. Naja da ruf ich dann wohl mal zurueck. Und wer is am anderen Ende, der Flow aus Zuerich und meint das er in seinem V8 betrieben Duesenjet-Van noch en freien platz hat und das er meine Notice im Touristbuero ganz aufgerecht gelesen hat (ich hatte da was erwaehnt von wegen Beer und sprit teilen) Nu ja, ich order in mal an Strand da ich ja wie schon erwaehnt am surfen bin, flow meint: Gediegen ich surf auch! Na wie jesacht allet in Buddah. Wir treffen uns am Strand schluerffen en Coonchen und reiten wellen.

Joa jetzt sitz ich im hostel und geh gleich mit der lieb Annlee aus England mal en smoekern auf das erfolgserlebniss. ASTREIN!

So weit, so sonnich!

ruben dE.La engel

10.7.07 14:11


Broome

Guuden Mosche,

ich bin nach 3 1/2 Wochen Bushcamping in Broome "lebend' angekommen. Und jetzt geht der stress los von wegen neue Leute suchen um irgendwo hinzufahren, den hier ist alles dermasen ueberteuert, das ich mir echt das Beer verkneife. HARTE ZEITEN! Egal, ma schauen was sich so ergibt.

So weit, Heiter bis Wolkig.

Peez ruben dE.La engel

6.7.07 10:27


Von Edith einmal durch die Hoelle...

Der Maddin holt mich also in Edith Falls ab, er hat zwar 1 1/2 Tage verspaetung, aber ich hatte ja gar nix anderes erwartet! Und nach neun Wochen Campground sklaverei bekomm ich ein wunderschoenen Abend von meinem Boss geschenkt, indem die beiden Ranger und alle die mit mir gearbeitet haben zu einem richtig leckeren und Biergetraenkten Barbeque ein laedt. Sauber!

Der Maddin macht natuerlich alles richtig, den er ist ja der fahrer fuer den ersten Tag und was macht man als Fahrer wenn man am naechsten Tag eine riesen strecke vor sich hat? Richtig!, sich erstmal richtig wegfegen!

 

Wir nehmen uns vor das wir nach Kathrine fahren, Zuendkerzen wechseln, Oel wechseln und die reifen checken lassen, da sich das auto wie ein Dinosaurier vibrator anfuellt beim fahren. Soweit so gut, wir laufen in kathrine ein und machen natuerlich alles Falsch. Ich geh erst mal fein fuer 257.50 $ Bier und spirituosen kaufen und de Maddin kuemmert sich um Nahrung, also Campells komplettes Dosen-suppen-Sortiment. Mit den ganzen Koestlichkeiten an Board vergeht uns irgendwie die lust auf Reifen wechseln, is ja eh was fuer Maedchen! Also ab ins 570 KM entfernte Victoria River Roadhouse um uns mit Freddy und Judy zu treffen. GO! da der maddin den Vibrator lenkt, kann ich ja schon ma anfangen zu fegen. Wie sich das so gehoert. Nuja, nach dem 9'ten Bourbon Coke hoer ich den Maddin noch sagen iregendwas is hier komisch und ich denk noch OH OH DRINK FEST KLAMMERN UND AUGEN ZU! im naechsten Moment gibts en schlag und das linke Hinterrad entscheidet sich zu explodieren. Sauber! Ich verschuette mein halben drink und hab so ueberhaupt kein Bock aus dem Vibrator aus zu steigen und bei 4000 Grad in der Wueste das beschiessene Rad zu wechseln. Aber naja leben is ja bekanntlich keine gottverdammte Blummenwiese! Nuja reifen gewechselt, Vibrator wieder in Fahrtrichtung schieben und GO! Von nun an wird es langsam ernst den schliesslich befinden Maddin un ich mich ja auf der Mision WOLFE CREEK. Wir bewegen uns von jetzt ab zusammen mit Freddy und Judy durch das Top end von Australien, machen Astreine Bushcamps mit gediegenen Bondfires so wie hier: 

bis wir in Kunanarra ankommen und es anfaengt scheisse zu regnen. Wir gehen also zum Tourist Info Center und die sagen uns das aufgrund des ganzen Regen Wolfe creek  gesperrt ist. Scheisse! De maddin entscheidet sich kurzfristig zum Ayers Rock zu fahren und sich ausrauben zulassen. Ich bevorzuge hingegen mit Freddy und Judy nach Broome zu fahren. Dort will ich dann versuchen ein Lift nach perth zu bekommen, sollte das nicht klappen schnapp ich mir ein Flugzeuch und flieg nach Cairns und begeb mich langsam auf den Heimweg! 

Soweit so schoenes Wetter!

Ich steck mein kopp jetzt mal wieder in den Gas betriebenen camping Tiefkuehler und versuch KOOL zu bleiben.

Ruben dE.La Engel

29.6.07 05:10


KUUNANARRA

Ich bin im nirgendwo angekommen und dem entsprechend ist das Inet auch scheisse Teuer! Deshalb kurz und Buendig: Ich hab nen Reifenplatzer mit 140 KmH ueberlebt, hab bis jetzt 320 $ fuer Woodis und Bundys ausgegeben, Maddin ist unterwegs zum Ayers Rock und ich zieh mit ner Veterannen gruppe richtung Broome. Mission Wolfe creek ist gescheitert da es ein Monsum gab der uns auch erwischt hat und jetzt sind alle strassen geschlossen und wir sitzen fest in Kuunanarra. Scheint halt nicht immer die Sonne!  Ich schwimm jetzt mal wieder zuruek  zu Freddy und Juju. Bis denne

20.6.07 04:26


Lauschers auf!

Ich muss bevor ich mich in die Internet freie Zone begebe nochmal auf 4 Damen und Herren aufmerksam machen die ich in den letzten Monaten jeweils 2 mal getroffen hab. Reni und Tobi auf Bali und Australien und Jupp und Doro in Pine Creek und Edith Falls! Alles sehr geschmeidige Kammeraden. Kann man sich ja mal selbst von ueberzeugen!

www.monster-worldtour.de (Jupp und Doro)

www.transasiatour.de (Reni und Tobi)

Ansonsten bleibt mir nix anderes als mich nochmal zu verabschieden!

CA

Ruben de la Engel 

7.6.07 08:49


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung